Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Kälteschäden

 

 

Glasig und anschließend unmittelbar faulig werden getroffener Pflanzenteile deutet auf einen Frostschaden hin. Frostschaden bedeutet die Temperaturen waren unter 0°C. In diesem Fall bilden sich Eiskristalle in den Pflanzenzellen. Da Eis ein größeres Volumen besitzt (es dehnt sich aus) werden die Zellen zerstört.

 

Ein deutlich verzögerter Entwicklungsbeginn im Frühjahr kann mit zu kühlen Wintertemperaturen zusammenhängen, ebenfalls Wurzelverlust.

 

Glasige Flecken auf Blättern können Folge sein von verbleibenden Wassertropfen bei zu kühlen Temperaturen.

 

Maßnahmen: Mindesttemperaturen der jeweiligen Pflanze beachten, Frost vermeiden.

 

> der richtige Standort

 

shop  > Zubehör

 

Erfrorene conophyten.jpg

Frostschaden an Conophyten