Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Pflanzen für die kalte Überwinterung

 

Unter den Kakteen und Sukkulenten gibt es Pflanzen, die eine Überwinterung an einem kühlen und möglichst hellen Ort bevorzugen. In dieser Zeit braucht man sich kaum um sie zu kümmern. Man gießt sie dann nicht, was sie mit sicherem Blühen danken, wenn die Wachstumsphase im Frühjahr wieder losgeht.

 

Die typischen Vertreter dieser Pflegegruppe sind Warzenkakteen (Mammillaria) und Zwergkakteen (Rebutia).

Rebutia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rebutia heliosa

Mammillaria

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mammillaria insularis

 

Andere Arten sind im Gebirge beheimatet und an die dortigen, rauen Bedingungen angepasst. Damit sie sich gesund entwickeln, brauchen sie die kühle, trockene Ruhephase im Winter.


Im Sommer können sie am sonnigen Fensterbrett stehen oder draußen auf Balkon, Terrasse oder im Garten. Den Winter verbringen Sie am liebsten im Treppenhaus, Keller, Dachboden oder im kühlen Schlafzimmer bei 5 bis 12 °C.

 

 

shop  > unser Angebot an Pflanzen 'kalte Überwinterung'