Start » Pflanzenschutz » Wurzelläuse
Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Wurzelläuse

 

 

Wurzelläuse sind spezielle Arten von Woll- und Schmierläusen. Sie haben nur eine geringe Wachsschicht und leben immer Unterirdisch. Dabei saugen die Wurzelläuse an den Wurzel und führen oft zu Kümmerwuchs und einer generellen Schwächung der Pflanze. Ebenfalls dienen Sie als Vektoren für bodenbürdige Pilze und Bakterien.

 

Bekämpfung:

Zur Bekämpfung setzt man Zäpfen oder Granulat mit dem Wirkstoff Imidacloprid ein. Eine einmalige Behandlung ist ausreichend, da die Wirkung über 6 Wochen anhält.

Wurzelläuse.jpg

Wurzelläuse

Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rootmealy2_ies.jpg