Start » Grundlagen » Wurzel
Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Die Wurzel

 

Ohne Wurzel gibt es auch keine Pflanze darüber, denn ohne die Wasser- und Nährstoffaufnahme könnte kein oberirdisches Pflanzenorgan überleben. Doch wie Funktioniert das Wurzelsystem, welches wir im Normalfall nicht sehen können.

 

Im gesamten gesehen ist die Wurzel ähnlich aufgebaut wie ein Baum, es gibt oftmals eine Hauptwurzel (Stamm) von denen alle anderen Seitenwurzel (Äste) abgehen. Diese größeren Wurzeln sind nicht für die Wasser- und Nährstoffaufnahme zuständig, sondern sind für die Weiterleitung zuständig. Die Aufnahme erfolgt in den Feinwurzeln und vor allem in den Haarwurzeln. Dabei haben die Haarwurzelen eine Lebensdauer von wenigen Stunden bis einigen Tagen, dem entsprechend müssen diese immer wieder neu gebildet werden.

 

In der Trockenzeit werden keine neuen Haarwurzelen gebildet, denn dies würde nur eine Verschwendung von Ressourcen bedeuten, da kein Wasser aufgenommen werden kann. Auch die Feinwurzeln sterben zum Teil ab und bei den Ferokakteen konnte beobachtet werden, dass die Feinwurzeln aktiv abgeworfen werden. Wenn die Regenperiode anfängt  reagieren die Pflanzen sehr schnell, denn das Wurzelwachstum beginnt schon ein bis zwei Tage nach dem ersten Regenfall. Dabei können Wuchsgeschwindigkeiten von einem Zentimeter pro Tag erreicht werden.

 

Wie werden Nährstoffe aufgenommen?

Es gibt zwei unterschiedliche Arten der Aufnahme. Die erste Möglichkeit sind Kanäle in der Zellwand, je nach Größe dieser Kanäle wird ein bestimmtes Ion aufgenommen. Dies funktioniert, da jedes Molekül einen bestimmten Durchmesser besitzt. Die zweite Möglichkeit fest gebundene Ionen aufzunehmen ist durch Abgabe von H+ bei Kationen (positive Ladung) und HCO3- bei Anionen (negative Ladung). Durch die Abgabe können die gebundenen Nährstoffe gelöst werden.

 

Für den Transport in der Wurzel gibt es zwei Wege, erstens der Transport innerhalb der Zellen durch Diffusion, dieser Weg ist sehr langsam und spielt daher eine untergeordnete Rolle. Die meisten Nährstoffe und Wasser werden in den Zellzwischenräumen transportiert. So gelingen die Stoffen von außen nach innen.

 

shop  > Pflanzenernährung