Start » Pflanzenschutz » Fusarium
Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Fusarium

 

Fusarium-Pilze werden meist von Wurzelläusen übertragen und dringen über die Wurzeln in die Leitungsbahnen der Pflanzen ein. In der Folge werden die Wurzeln fasrig. Das befallene Gewebe ist rötlich gefärbt. Wachstumsstockung durch mangelnde Wasser und Nährstoffaufnahme.

 

Maßnahmen:

Stecklinge nehmen indem bis auf das gesunde Gewebe zurückschneiden. Wenn kein befallenes Gewebe sichbar ist, das Schnittwerkzeug desinfizieren und einen letzten Schnitt durchführen. Die Schnittfläche abtrocknen lassen und erst dann wieder in Substrat topfen.

 

 

Fusarium leitbahnen.jpg    Fusarium 2.jpg   Fusarium Rückschnitt.jpg