Start » Pflanzenschutz » Phytium und Phytophtora
Teilen auf Facebook   Link verschicken
 

Phytium und Phytophtora

 

 

Diese Krankheiten treten meist bei der Anzucht auf, denn ältere Pflanzen könne diese Krankheiten durch eigene Abwehrmaßnahmen bekämpfen.

Dabei begünstigt ein kühles und feuchtes Milieu, sowie ein zu enger Stand, die Entwicklung der Pilze.

Die Infektion erfolgt über die Wurzeln, wobei die Infektionquellen Dauersporen, befallene Pflanzenreste oder das Saatgut sein kann.

 

 

Bekämpfung:

Beizung des Saatgutes mit einem Fungizid.

Das Substrat trockener halten und die Lufttemperatur erhöhen.

Spritzen mit Fosetyl und Fenamidone.